Zurück zur Übersicht

Lamm-Pilau mit Fufu und Kesra-Brot

Ein würziges Lammgericht aus dem Sudan

Lammeintopf Sudan nobilis Esslust

Die sudanesische Küche ist pikant und zum Teil sehr scharf. Dieser schmackhafte Lammeintopf wird mit Fufu und hausgemachtem Okra-Brot serviert. Der Koriander verleiht dem Rezept eine besondere Note.

Lammeintopf

Lammeintopf Sudan nobilis EsslustZutaten

Für den Lamm-Pilau

  • 5–6 Zwiebeln
  • 2–3 Knoblauchzehen
  • 1 kg Lammfleisch
  • Öl
  • 1 Tube Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer
  • 300 g Okraschoten
  • Essig
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Koriander

 

Zubereitung

Für den Lammeintopf Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein schneiden. Das Fleisch würfeln. In einer Pfanne das Öl erhitzen, darin Zwiebeln und Knoblauch gemeinsam mit dem Tomatenmark anbraten. Das Fleisch dazugeben und kurz mitbraten. Salzen, pfeffern, mit zwei Tassen Wasser ablöschen und 30 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

Die Okraschoten waschen und Stielansätze abschneiden. Schoten in leicht gesalzenem Wasser mit einem Schuss Essig 5 Minuten garen, abtropfen lassen und je nach Größe in drei bis vier Stücke schneiden. Die Paprikaschoten waschen, putzen und würfeln. Okra und Paprika zum Fleisch geben. Etwa 1 Stunde auf mittlerer Temperatur köcheln lassen. Die Kräuter waschen, trockentupfen und hacken. Den Eintopf abschmecken und die Kräuter unterrühren.

 

Fufu

Fufu ist eines der bekanntesten Gerichte aus dem Sudan. Man isst es zusammen mit jeder beliebigen Art von Suppe und zwar mit den Fingern.

Zutaten

  • 3 Tassen Maismehl
  • 1 Tasse Weizenmehl
  • 3 EL Maisöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Für den Fufu die Mehle mit Maisöl, Salz und Pfeffer in einen Topf geben und mit etwas kaltem Wasser verrühren. Den Topf auf den Herd stellen und erhitzen. Bei mittlerer Hitze unter ständigem kräftigen Rühren kochendes Wasser hinzugeben, so lange, bis der Brei eine weiche, aber ziemlich steife Konsistenz hat.

 

Kesra-Brot

Diese Art Fladenbrot gehört im Sudan zur täglichen Küche.

ZutatenSudan nobilis Esslust

  • 5 Tassen feiner Hartweizengrieß
  • ½ Tasse Olivenöl
  • eventuell Schwarzkümmelöl
  • Salz
  • 2 TL Trockenhefe
  • Öl zum Ausbacken

Zubereitung

Für das Kesra-Brot Grieß, Olivenöl, evtl. etwas Schwarzkümmelöl, Salz und Trockenhefe in einer Schüssel miteinander vermischen. Unter Rühren nach und nach 2 Tassen Wasser dazugeben. Die Teigmasse einige Minuten kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig etwa 10 Minuten an einem warmen Ort stehen lassen.

Aus dem Teig vier gleich große Kugeln formen und diese zu Fladen ausrollen. Öl in einer Pfanne erhitzen, darin die Fladen nacheinander ausbacken, bis sie goldgelb sind. Nach dem Auskühlen in Stücke schneiden und aufrollen.

Lammeintopf abschmecken, mit Fufu und Kesra-Brot servieren.

 

Weitere Rezepte aus dem Sudan

Ab Herbst 2016 erscheint das Neue-Nachbarn-Kochbuch mit vielen weiteren Rezepten, nicht nur aus dem Sudan. Folgen Sie uns einfach auf Facebook, um mehr über dieses spannende Projekt zu erfahren!

Zurück zur Übersicht