Zurück zur Übersicht

Törtchen „Exotique“

Ein Rezept von Serge Maranzana, Elysee

Kleine Kunstwerke nach französischen Originalrezepten. Dafür steht in Hannover die Patisserie Elysee. Serge Maranzana hat sein süßestes Geheimnis verraten.

Serge Maranzana

Bild 1 von 2

Serge Maranzana, Patisserie Elysee

Törtchen Exotique

Zutaten

  • 80 g Mango Püree
  • 3 Blatt Gelatine
  • 10 g Aprikosenfüllung
  • 72 g Zucker
  • 1 Ei
  • 60 g Zitronensaft
  • 110 g Sahne
  • Frische Früchte für die Deko
  • 1 Bisquitboden

Zubereitung

Einen einfachen Biskuitboden zubereiten und in beliebig große runde Törtchen ausschneiden.

Ein Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen, mit der Hälfte des Mango Pürees lösen und mit dem Rest vermischen. Das Gelee in einen Behälter geben (hier eignet sich ein Eiswürfelbehälter) und einfrieren.

Für die Zitronen Mousse 20 ml Wasser mit 72 g Zucker auf 120°C erwärmen. Die Flüssigkeit auf ein geschlagenes Eiweiß gießen und 5 Minuten weiter schlagen (Italienisches Baiser).
5 g Gelatine mit kaltem Wasser einweichen, mit 60 ml Zitronensaft lösen und mit dem Baiser vermischen. 110 g Sahne schlagen und hinzugeben.

Auf den Biskuitboden nun abwechselnd eine Schicht Zitronenmousse und das gefrorene Mango Gelee geben. Anschließend das fertige Törtchen mit frischen Früchten belegen.

Eiskalt servieren!

 

Zurück zur Übersicht