Zurück zur Übersicht
Tipp unseres Werbepartners

Zeit für Hanöversch Winter

Ein Bier wie der Winter - dunkel und ein wenig herb

Hanöversch Winter im Glas, in der 1-Liter-Flasche und in der 2-Liter-Kanne in der Brauerei Ernst August

Wenn in Hannover der Weihnachtsmarkt beginnt, fließt im Brauhaus Ernst August das richtige Bier für die kalte Jahreszeit aus dem Zapfhahn. Hanöversch Winter ist das Winterbier für Kenner, für kalte Nächte und gemütliche Abende am Kamin, harmonischer Begleiter eines guten Essens oder die perfekte Stärkung nach einem Spaziergang durch Eis und Schnee.

Für lange Winterabende

Hanöversch Winter ist wie die Jahreszeit selbst: Dunkel, ein wenig herb und nur für eine gewisse Zeit verfügbar. Sein leicht rauchiges Aroma, das durch die gezielte Beigabe von Gersten-, Röst-, und Caramelmalz entsteht, schmeckt schon buchstäblich nach den kulinarischen Genüssen, die uns die kalte Jahreszeit verschönern. Da besinnliche Winterabende lang sind, hat der Braumeister den Alkohol-Gehalt dieses winterlichen Schwarzbieres bewusst niedriger gehalten.

Winterbier aller Orten

Hannöversch Winter gibt es ab dem 25. November, dem Eröffnungstag des Weihnachtsmarktes in Hannover, solange der Vorrat reicht – im Ausschank im Brauhaus, in den Brauhaus Stub´n auf dem Weihnachtsmarkt, an der Weihnachtspyramide auf dem Kröpcke sowie in Flaschen und Kannen auch im ausgewählten Einzelhandel.

Hanöversch Winter in Zahlen

Brauart: untergärig
Stammwürze: ca. 13,5 %
Alkohol: ca. 5,6 %
Bittereinheit: 26

Hanöversch Winter im Glas, in der 1-Liter-Flasche und in der 2-Liter-Kanne

Zurück zur Übersicht